Rathaus Nittenau


Architektur Villa Nittenau

Kurze Baugeschichte:

Beim heutigen Rathaus der Stadt Nittenau handelt es sich um das ehem. Amtsgericht, das im Jahr 1903, etwas außerhalb des historischen Stadtkerns, errichtet wurde. Das Rathaus steht im Denkmalschutz und ist stilistisch dem Neubarock zugeordnet.

 

1. Energetische Sanierung - vom Förderkonzept zur Umsetzung

Bereits Anfang 2016 entwickelten sich erste Planungen am Rathaus Nittenau: Mit unserer durchdachten Konzept-Entwicklung wurden erfolgreich Förderungen (KIP - Kommunalinvestitionsprogramm) generiert, wodurch wir zusammen mit der Stadt Nittenau die Basis für eine notwendige energetische Sanierung am Rathaus Nittenau legen konnten.

 

Die historischen Kastenfenster von 1903 auf einen aktuellen, energetischen Stand zu bringen, verlangte intensive Arbeit mit höchster Präzision.

Dazu war das historische Pfettendach statisch in einem äußerst schlechtem Zustand und benötigte dringend Eingriffe, sowie intelligente Ausbesserungen.

Gemäß dem historischen Originalzustand wurden auch wieder Gauben errichtet, welche das Dachgeschoss mit Licht versorgen.

 

2. Weitere Planung

Die Arbeiten für die Energetische Sanierung wurden 2019 erfolgreich abgeschlossen. Es folgt nun die Erstellung von einer Barrierefreiheit - dadurch u.a. ein Aussenlift auf der Rückseite - und die Umnutzung des Dachgeschosses.

Hier wird ein öffentlicher Raum für die Stadt und Bürger von Nittenau im Dachgeschoss entstehen.



Architekturbüro Dipl. Ing. (FH) Olaf Götzer

Wilhelm-Högner-Str. 22

93149 Nittenau 

 

Tel.: 09436 90030

 

Staudenhof 2 

92665 Kirchendemenreuth

 

Tel.: 09681 40004 88

Email : info@architekturbuero-goetzer.de